Rollladenmotoren nachrüsten

Moderne Rollladensteuerungen erhöhen Komfort und Sicherheit im Alltag. So wie sich Heizung oder Licht bequem per Fernbedienung oder App steuern lassen, können auch Rollläden in Haus, Mietwohnung oder Büro leicht mit einem Rollladenmotor und flexiblen Steuerungsmöglichkeiten nachgerüstet werden.

Rollladenmotoren: Das sind die Vorteile

Eine automatisierte Rollladensteuerung bietet zahlreiche Vorteile für Komfort und Sicherheit und hilft beim Energiesparen.

Komfort
Mit einer automatisierten Rollladensteuerung werden sämtliche Rollläden automatisch zur gewünschten Zeit geöffnet oder geschlossen. Insbesondere für Senioren erhöht sich der Wohnkomfort, da das oft anstrengende manuelle Öffnen und Schließen entfällt.

Sicherheit
Rollläden bieten einen extra Schutz vor Einbrechern. Bei Urlaub oder Abwesenheit sorgt die automatische Steuerung per Rollladenmotor dafür, dass Anwesenheit simuliert wird und Rollläden zur gewünschten Zeit geöffnet und geschlossen werden.

Energiesparen
Durch eine automatisierte Rollladensteuerung lässt sich Energie sparen. Im Winter werden Rollladen abends zur gewünschten Zeit heruntergelassen, auch wenn Sie nicht zuhause sind. So kühlen die Räume nicht so schnell aus und Sie sparen Heizenergie.

Rollladenmotor: So wählen Sie die passende Lösung

Der Einbau eines Rollladenmotors erfordert technische Vorkenntnisse und sollte von einem Fachbetrieb durchgeführt werden. Eine fachliche Beratung zeigt außerdem die optimale Lösung für die Gesamtausstattung der Rollladensteuerung auf. 

Möglich ist zum Beispiel:

  • Schaltung per Zeitschaltuhr: Die Rollladen werden zur gewünschten Zeit geöffnet und geschlossen. Zufallsschaltung und automatische Umstellung von Sommer- und Winterzeit sind möglich.
  • Steuerung per Fernbedienung: Per Infrarot-Empfänger lassen sich Rollladen komfortabel steuern. Zusätzlich können Sonnen- und Dämmerungssensoren angeschlossen werden.
  • Komplette Hausautomationssysteme: Rollladen, Licht oder Heizung werden per Software gesteuert. Der Fachbetrieb berät Sie, welche Software bzw. App für unterschiedliche Betriebssysteme von Computer, Smartphone oder Tablet geeignet sind.

Bei elektronischen Rollladenmotoren stehen zahlreiche Extras bei der Sicherheits- und Komfortausstattung zur Auswahl. Zum Beispiel:

  • Automatische Endpunkteinstellung
  • Hinderniserkennung
  • Blockiererkennung (Anfrierschutz)

Rollladenmotoren lassen sich in allen gängigen Rollladenkästen installieren. Für viele Schaltertypen sind Aufputz-Montagegehäuse erhältlich.

Technische Optionen beim Nachrüsten eines Rollladenmotors

Für die Rollladen-Automatisierung gibt es verschiedene technische Lösungen. Zeit- und Kostenaufwand können bei der Nachrüstung variieren, sodass eine gute Planung wichtig ist.

Nachrüsten elektrischer Gurtwickler

Einfache Installation und besonders für Mietwohnungen geeignet, da keine baulichen Maßnahmen nötig sind. Beim Nachrüsten haben Sie die Wahl zwischen Unterputz-Gurtwickler und Schwenkwickler. Achten Sie bei der Produktauswahl darauf, dass das maximale Zuggewicht und das Gewicht der Rolllade passen. 

Nachrüsten eines Rohrmotors

Bei Renovierung oder Neubau bietet sich der Einbau eines integrierten Rohrmotors mit externer Steuerung an. Das System lässt sich individuell mit Doppeltaster oder Zeitschaltuhr ausrüsten. Je nach Produkttyp sind zusätzliche Sicherheitsausstattungen erhältlich.

ZU BEACHTEN: Automatische Rollladensysteme sind generell für jedes Haus und jede Wohnung geeinget. Mieter sollten aber vor dem Einbau eines Rollladenmotors eine schriftliche Einverständniserklärung des Vermieters einholen.

VORTEILE
  • Automatische Rollladensteuerung sorgt für ein angenehmes Wohnklima zu jeder Jahreszeit.
  • Eine programmierte Steuerung erhöht den Schutz vor Einbrechern, da Öffnen und Schließen der Rollläden variiert.
  • Rollladenmotoren lassen sich vom Fachbetrieb relativ einfach nachrüsten.